5 Dinge, die ihr über mich wissen solltet

Ich bin kein Übermensch. Musste wegen meiner Erkrankung schon viele böse Kommentare einstecken, wurde für verrückt erklärt oder schief angeguckt. Inzwischen ist mir das egal. Ich empfinde meine Erkrankung sogar als Segen! Warum… könnt ihr in meiner Biografie nachlesen.

Da die Depression aber ja nur ein Teil von mir ist, habe ich euch ein paar weitere meiner Wesenszüge zusammengeschrieben:

  • Ich verabscheue Kaffee! Für viele ein Dinge der Unmöglichkeit. Mir hilft bei schweren Lidern in der Vorlesung Ingwerlimonade glückicherweise genauso gut.
  • Wer mit mir zusammenlebt, spreche mich besser erst nach dem Frühstück an! Gerade Organisatorisches geht ansonsten zum einen Ohr rein und zum anderen wieder hinaus. Es sei denn, es geht ums…
44

Was soll ich dazu noch sagen: Funghi, Prosciutto y miei amici. Va bene!

  • … Reisen. Ich war bis jetzt in Griechenland, Italien, Mexiko, Monaco, Marokko, Frankreich, Österreich, Albanien, Spanien und Schweden unterwegs und habe neben Eindrücken vor allem auch Rezepte gesammelt! Sobald mein Mittagessen nämlich ausfällt, werde ich zur Furie.
  • Damit die Tierchen im Schrank aber nicht wieder die Kleidung enger nähen, bewege ich mich am liebsten zu Latinorhythmen oder in der Natur. Wobei ich hier vor allem die Berge und…
  • … die See schätze – wie man an meinem Titelbild unschwer erkennen kann. Das war jedoch nicht immer so! Erst ein Bundesfreiwilligendienst auf der größten der nordfriesischen Inseln, Borkum, hat mich auf den Geschmack gebracht.

 

        Viel Freude beim Stöbern,
grus

Advertisements