Stationsalltag: Hinter verschlossenen Türen

Es gibt Tage, an denen man besser nicht krank sein sollte. Zu Weihnachten etwa. Gerade da allerdings übernahm meine Verzweiflung die Oberhand, sodass mir nur noch zwei Optionen zur Wahl standen: ruhigstellende Medikamente oder die Einweisung ins Klinikum. Weiterlesen

Advertisements